Skip to main content

Golf Griffe wechseln ohne die Alten zu beschädigen

Golfgriffe:
Andreas Rotte

Reviewed by:
Rating:
5
On 14. Januar 2013
Last modified:10. März 2018

Summary:

Gutes Tutorial zum Griffwechsel.

Golfgriffe wechseln ohne die alten zu beschädigenFrüher oder später steht man in seiner Golfkarriere vor der Aufgabe, Golf Griffe zu wechseln. Ich will euch hier zeigen und beschreiben, wie ihr schnell und sauber alte Griffe entfernen könnt und wie neue Griffe ohne Probleme auf den Schläger aufgezogen werden. Dabei habe ich euch zwei Methoden zusammengestellt: Die manuelle Methode und die Methode mit Druckluft.

 

Golfgriffe selber wechseln – Druckluft-Methode

Griffe wechseln - DruckluftIhr benötigt zusätzlich zum neuen Griff, Grifftape und Lösungsmittel entweder einen kleinen Kompressor, oder eine handelsübliche Luftpumpe.

  1. Lösungsmittel in das Loch des alten Griffe sprühen.
  2. Schlauch oben am Loch des alten Griffe aufsetzen.
  3. Griff gut festhalten und Luftdruck erhöhen (Kompressor starten, oder Luftpumpe betätigen).
  4. Der Griff sollte sich jetzt etwas aufblähen und dann recht einfach abziehen lassen. Sollte er noch irgendwo festkleben, sprüht ihr Lösungsmittel unter den Griff auf die Stelle.
  5. Reste vom alten Grifftape entfernen und Schaft säubern.
  6. Neues Grifftape sorgsam aufkleben.
  7. Grifftape mit Lösungsmittel einsprühen.
  8. Beim neuen Griff das kleine Loch am Ende zuhalten und oben in die Öffnung Lösungsmittel reinsprühen. Griff drehen, so dass sich das Lösungsmittel gut verteilt.
  9. Luftschlauch am kleinen Loch des neuen Griffes aufsetzen.
  10. Griff auf den Schaft aufsetzen und Luftdruck erhöhen. Griff dabei gut festhalten und am Schaft herunterziehen. Wenn man den Griff nicht gut festhält, flutscht er wieder vom Schaft herunter.
  11. Griff korrekt positionieren und ausrichten.
  12. Golfschläger mit Griff nach unten auf ein Handtuch stellen, damit Reste des Lösungsmittels herauslaufen können.
  13. Lösungsmittel trocknen lassen.
  14. Fertig 🙂

Alte Golf Griffe ohne Beschädigung abziehen – Manuelle Methode

Manchmal kommt es vor, das man die alten Griffe nicht beschädigen möchte. Ich habe zum Beispiel einen dickeren Griff auf meinen Putter gezogen und den alten noch intakten Griff ziehe ich auf einen anderen Putter. Daher kam die herkömmliche Methode, Griff mit einem scharfen Messer abschneiden, nicht in Frage. Also hier die Anleitung ohne die Golf Griffe zu zerstören:

  1. Golf Griffe zum Wechseln ablösenMan benötigt eine Stricknadel und Lösungsmittel (Aceton, oder Desinfektionsspray).
  2. Die Stricknadel am unteren Griffende vorsichtig unter den Gummiring schieben und rundherum einen ca. 2-3 cm breiten Streifen vom Schaft lösen.
  3. Jetzt das Lösungsmittel vorsichtig an der gelösten Stelle zwischen Griff und Schaft sprühen. Dann die Stricknadel weiter unter den Griff schieben und rundherum vom Schaft lösen.
  4. Macht solange mit Lösungsmittel und Stricknadel weiter, bis ihr entweder den Griff komplett gelöst habt und ihn abziehen könnt, oder löst soweit ihr mit der Stricknadel kommt und fang an, den losen Griffteil zu drehen. Dann sollte sich auch noch festsitzende Griffteil vom Schaft lösen lassen.
  5. Dann einfach abziehen.

Am besten säubert ihr den Griff nun von Klebe- und Griffresten und wischt die Reste vom Lösungsmittel ab, bevor ihr einen neuen Griff aufzieht.

Schnell und einfach den neuen Golf Griff auf den Schlägerschaft aufziehen:

Bei meinem ersten Griffwechsel bin ich ganz blauäugig rangegangen und habe versucht, die neuen Golf Griffe einfach auf den Schaft zu schieben. 30 Minuten später taten mir nicht nur die Händ sehr weh, der Griff war auch krumm und schief und immernoch nicht ganz auf dem Schläger. Deshalb habe ich hier jetzt die Tipps, wie ihr schnell und einfach einen neuen Griff auf den Golfschläger ziehen könnt:

  1. Ihr benötigt den neuen Griff, den Schläger, doppelseitiges Klebeband und Fensterreiniger
  2. Vergwissert euch nochmal, dass der Schaft sauber ist. Klebt dann einen schmalen Streifen längs oben an den Schaft und weiter unten, wo der Griff enden soll. Wichtig hierbei ist, das ihr das Klebeband nur dünn aufklebt, damit der Griff noch drüber passt!
  3. Sprüht jetzt erst den Schaft samt Klebeband mit Fensterreiniger ein. So lässt sich der Griff gleich leichter aufziehen.
  4. Sprüht auch Fensterreiniger in den neuen Griff und schüttelt ihn einmal durch, so dass der Reiniger innen gut verteilt wird.
  5. Jetzt könnt ihr den Griff einfach auf den Schaft schieben. Durch den Reiniger gleitet er recht einfach drauf.
  6. Richtet den Griff jetzt noch nach der Schlagfläche aus und stellt den Schläger kopfüber auf ein Handtuch. So kann der restliche Reiniger rauslaufen. Wenn der Reiniger getrocknet bzw. verdunstet ist, sitzt der Griff bombenfest.

Ihr solltet bei der Wahl des Lösungsmittels bzw des Reinigers darauf achten, dass es nicht zu scharf ist und das Material angreift.

Wenn ihr wissen wollt, welcher Golfgriff der Richtige für euch ist, könnt ihr das hier nachlesen. 


Hier findet Ihr einige ausgewählte Golf Griffe

Mehr Griffe findet ihr bei NordicaGolf

Lesen Sie weitere interessante Artikel zur Golfausrüstung

Golf, Sonne & 25 Grad.
Wie wärs?

Golfurlaub im Robinson Club

Ab in die Sonne!