Kategorien
Golftrolley

TiCad Star im Test: Mit dem Trolley über Stock und Stein

Es gibt auf den Golfplätzen dieser Welt meiner Meinung nach zwei Arten von Golfern. Die, die tragen und die mit Golf Trolley. Ich gehöre irgendwie zu beiden. An guten Tagen trage ich mein Bag ganz gern, aber wenn die Schultern mal zwicken oder ich die Golftasche mit allerhand Proviant für eine lange Runde vollstopfe, nutze ich gerne einen Trolley.
Allerdings ist mein Auto da nicht sonderlich golferfreundlich und wenn mein Bag drinliegt, wird es sehr sehr eng für nen Trolley. Und da kommt der TiCad Star ins Spiel!
Die Firma TiCad hat mit freundlicherweise den TiCar Star, auch Büroklammer genannt, für ein paar Wochen zum Testen überlassen. Das Tolle am Star ist, er passt problemlos auch in den kleinsten Kofferraum, dank seines cleveren Faltmechnismus.
TiCad selbst beschreibt den Star wie folgt:

TiCad Star - Die Büroklammer unter den TrolleysFORM FOLGT FUNKTION.
Genial einfache Falttechnik – der TiCad® Star, auch „Büroklammer“ genannt,
ist ein Golftrolley in Perfektion. Als erster seriengefertigter Titan-Trolley weltweit
ist er gleichzeitig auch Begründer der Titan-Klasse.

TITAN AT IT’S BEST.
Der Star ist ein treuer und lebenslanger Begleiter und perfekt, wenn Sie bleibende
Werte schätzen. Oder wie ein Designkritiker bei der Verleihung des iF
Designpreises 1992 sagte: „Der Star ist unverbesserlich – er ist ein Kunstwerk.“

Und damit ich den Star auch standesgemäß testen kann, habe ich das gute Stück für 36-Loch auf dem wunderschönen Platz des Golf- und Landclub Bad Neuenahr Ahrweiler mitgenommen. Neben dem kleinen Packmaß des Star, fällt auch sofort sein geringes Gewicht auf. Der er auch Titan hergestellt ist, ist er ziemlich leicht und robust zugleich. Und ich muss gestehen, diese Präzision und das saubere „Klick“ beim Zusammenstecken der Teile (Räder) hat mich schon angemacht. Innerhalb von max. 2 Minuten ist der Trolley einsatzbereit zusammengebaut. Allerdings habe ich mich dann doch etwas dämlich beim Befestigen meines Golfbags angestellt. Zugegeben, ich besitze nur ein Carrybag, das nicht so ganz ideal für Trolleys ist, aber nach 5 Minuten Fummelei mit den Befestigungsbändern, saß mein Bag auch bombenfest!
Zusammen sind wir dann über Stock und Stein, Wiesen, Semiroughs und durch kleine Waldstücke gezogen (ich kann ja nicht immer die Fairways treffen 😉 ) und der Trolley lag gut in der Hand.
Und nach der Runde war er ruck zuck wieder verpackt und im Kofferraum verschwunden.

Ich versuche mich mal an einem kleinen Fazit: Was eindeutig für den TiCad Star spricht, ist die Verarbeitung, das leichte Gewicht und das unschlagbare Packmaß! Er ist definitiv ein Spielzeug für große Jungs. Ich persönlich habe gemerkt, das ich mit Push-Trolleys besser zurecht komme, aber das ist geschmackssache.
Würde ich mir den TiCad Star kaufen? Leider nein! Denn mit rund 2.000€ liegt der Trolley nicht in meiner Preisklasse.


Ihr möchtet den TiCad kaufen? Schlagt zu 🙂

[produkte limit=“1″ orderby=“date“ order=“desc“ include=“82348″ layout=“list“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“false“]


Hier findet ihr weitere Golftrolleys

[produkte limit=“50″ orderby=“date“ order=“desc“ layout=“grid“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“false“ kategorie=“golftrolley, e-trolley“]

17 Antworten auf „TiCad Star im Test: Mit dem Trolley über Stock und Stein“

Nice post. I was checking continuously this blog and I’m impressed! Very useful information specially the last part 🙂 I care for such information a lot. I was looking for this particular info for a long time. Thank you and best of luck.

Ich entschuldige mich aufrichtig für diesen Kommentar! Aber ich teste einige Software zum Ruhm unseres Landes und ihr positives Ergebnis wird dazu beitragen, die Beziehungen Deutschlands im globalen Internet zu stärken. Ich möchte mich noch einmal aufrichtig entschuldigen und liebe Grüße 🙂

Thanks for the sensible critique. Me & my neighbor were just preparing to do some research on this. We got a grab a book from our local library but I think I learned more clear from this post. I am very glad to see such great information being shared freely out there.

I think other web site proprietors should take this site as an model, very clean and magnificent user friendly style and design, as well as the content. You are an expert in this topic!

Nice post. I learn something more challenging on different blogs everyday. It will always be stimulating to read content from other writers and practice a little something from their store. I’d prefer to use some with the content on my blog whether you don’t mind. Natually I’ll give you a link on your web blog. Thanks for sharing.

Thank you for another fantastic article. Where else could anyone get that kind of info in such a perfect way of writing? I have a presentation next week, and I’m on the look for such info.

Its like you read my mind! You seem to know so much about this, such as you wrote the ebook in it or something. I feel that you just can do with some p.c. to force the message home a bit, however other than that, this is excellent blog. A fantastic read. I will definitely be back.

F*ckin’ awesome things here. I am very glad to see your article. Thanks a lot and i’m looking forward to contact you. Will you please drop me a mail?

Java Burn is the world’s first and only 100 safe and proprietary formula designed to boost the speed and efficiency of your metabolism by mixing with the natural ingredients in coffee.

Wow, wonderful weblog format! How lengthy have you ever been running a blog for? you made blogging look easy. The full glance of your site is wonderful, let alone the content material!

Write more, thats all I have to say. Literally, it seems as though you relied on the video to make your point. You definitely know what youre talking about, why waste your intelligence on just posting videos to your site when you could be giving us something informative to read?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert