Skip to main content

Wie viele Golfschläger darf ich haben?

Wie viele Golfschläger darf ich haben?

Der Golfspieler darf auf einer festgesetzten Golfrunde nicht mehr als 14 Golfschläger mitnehmen. Er ist für diese Runde auf die ausgewählten Schläger beschränkt, jedoch darf er, sofern er mit weniger als 14 Schlägern angetreten ist, beliebig viele hinzufügen, vorausgesetzt die Gesamtzahl übersteigt nicht 14.

 

Soviel zu den offiziellen DGV-Regeln. Wie viele Golfschläger man auf der Runde wirklich braucht ist dabei eine andere Frage. Das hängt sicherlich sehr mit dem Platz an sich und vor allem dem spielerischen Können zusammen. Gerade als Anfänger braucht man keine 14 Golfschläger. Welche Schläger man im Anfängerset wirklich braucht, könnt ihr in einem anderen Beitrag nachlesen.

Als Erfahrener Spieler macht es dann schon eher Sinn, die Schläger 14 auch ganz auszuschöpfen. Dann kommt es mehr darauf an, in welcher Zusammensetzung man dies tut. Man kann natürlich 3 Hölzer samt Driver einpacken, oder aber alternativ auch mehrere Wedges nutzen. Das liegt ganz im Ermessen des Spielers.

Golf, Sonne & 25 Grad.
Wie wärs?

Golfurlaub im Robinson Club

Ab in die Sonne!